In diesem Szenario können die E-Mail-Ordner für diese Postfächer die Elementanzahl anzeigen, die niedriger ist als erwartet. Darüber hinaus scheinen ältere Elemente zu fehlen, und Sie erhalten möglicherweise die folgende Meldung und den Hyperlink am Ende der Elementliste: In dieser Meldung stellt den Wert dar, der für den zwischengespeicherten Modus Mail konfiguriert ist, um die Offline-Einstellung beizubehalten. Seit einigen Monaten zeigt meine Outlook 2016-E-Mail keine Bilder mehr an. Ich habe alles versucht, was ich im Internet finden kann und nichts hat funktioniert. Ich habe Outlook neu installiert und es hat nicht geholfen. Ich verwende iCloud, damit ich meinen Kalender und meine Kontakte mit meinem iPhone synchronisieren kann. Ein iCloud-Update ist fehlschlagen, als ich versucht habe, das Update herunterzuladen und zu installieren. Also habe ich iCloud deinstalliert und neu installiert. Dann begannen meine Outlook-E-Mail-Bilder korrekt angezeigt zu werden. Dies dauerte jedoch nur wenige Tage, bevor Outlook auf die Nichtanzeige der Bilder zurückgesetzt wurde. Es muss eine Beziehung zwischen iCloud und Outlook geben, aber ich kann es nicht herausfinden. Hilfe! Aktueller Status: Wir haben eine Korrektur entwickelt und testen sie als gültige Lösung für die Problembehebung vor der Bereitstellung. Parallel dazu implementieren wir einen Patch, der während der Bereitstellung des Updates eine beschleunigte inkrementelle Entlastung bietet.

Der Einsatz wird voraussichtlich am Donnerstag, den 13. Oktober 2016 beginnen. Bis Samstag, den 15. Oktober 2016, um 19:00 Uhr soll die Korrektur auf etwa 85 % der betroffenen Infrastruktur übertragen werden. Wenn Sie unter ähnlichen Bedingungen nach Elementen in Ihrem Postfach suchen und keine Verbindung zum Exchange-Server haben, wird die folgende Meldung unter den Suchergebnissen angezeigt: Der x.0-Platzhalter stellt Ihre Version von Office dar (16.0 = Office 2016, Office 2019 oder Outlook für Office 365, Office 2019 oder Outlook für Office 365, 15.0 = Office 2013). Weitere Informationen zu diesem Problem in Outlook 2019, Outlook 2016 oder Outlook für Office 365 im Zusammenhang mit freigegebenen Postfächern oder Öffentlichen Ordnern finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft-Datenbank: 3140747 Nur eine Teilmenge von Elementen wird in freigegebenen Postfächern oder öffentlichen Ordnern in Outlook 2016 synchronisiert. Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren, werden alle zukünftigen E-Mails, die Sie erhalten, automatisch Bilder heruntergeladen. Bevor Sie diese Funktion deaktivieren, sollten Sie wahrscheinlich weiterlesen, um herauszufinden, mit denen die Risiken verbunden sind und warum diese Sicherheitsfunktion standardmäßig aktiviert ist. Wenn Sie jetzt Senden/Empfangen auswählen, lädt Outlook nur die Headerinformationen für Nachrichten herunter, die die Schwellenwertgröße überschreiten. Die vollständigen E-Mails zu erhalten ist einfach, ebenso wie das Löschen von Nachrichten direkt auf dem Server, ohne sie vollständig herunterzuladen.

So können Sie Outlook so einrichten, dass nur der Betreff, der Absender und andere minimale Daten für große Nachrichten, die eine angegebene Größe überschreiten, automatisch heruntergeladen werden.

About the Author

Related Posts